Wäscherei

Carl-von-Heß’sche Sozialstiftung eröffnet eigene Inhouse-Wäscherei

CvH Waescherei Miele Grafik waeschefluss WEBDie persönliche Wäsche zählt oftmals zu den wenigen „Mitbringseln“ neuer Bewohner beim Einzug in eine Senioren- & Pflegeeinrichtung.

Die Verantwortlichen der Carl-von-Heß’schen Sozialstiftung sind sich über die Bedeutung eines gepflegten Äußeren in gerade dieser Lebensphase bewusst. Zur Verbesserung der Reinigungsqualität und der Wäschesicherheit hat sich der Stiftungsvorstand Marco Schäfer daher zur Errichtung einer eigenen Inhouse-Wäscherei entschieden.

Was bedeutet der Begriff Inhouse-Wäscherei eigentlich?

CvH Waescherei OffizielleEroeffnung Maschinen WEBNach der Konzeptplanung und Betreuung durch die Firma Miele und nach einigen Monaten des Umbaus, ist im Keller des Seniorenheims Dr.-Maria-Probst eine 356 qm große Wäscherei entstanden. Seit Januar 2018 reinigt ein Team von sechs festangestellten Mitarbeitern die Wäsche der Bewohner und die Flachwäsche der sieben Einrichtungen der Carl-von-Heß’schen Sozialstiftung. Zweimal wöchentlich werden die Einrichtungen in Münnerstadt, Euerdorf, Oberthulba, Zeitlofs und Bad Brückenau angesteuert um gereinigte Wäsche auszuliefern und verunreinigte Wäsche einzusammeln.

Die Vorteile dieser Umstellung liegen auf der Hand:

„Die Qualität der Reinigung können wir nun bedeutet besser steuern und beeinflussen. Außerdem ist die Reinigung wäscheschonender, da wir nicht chemisch reinigen und dennoch mit unserem Reinigungsverfahren den gesetzlichen Standards entsprechen. Dabei ging es uns nicht um die Kostenreduzierung, sondern vielmehr die Zufriedenstellung unserer Bewohner und deren Angehörigen. Bei externen Dienstleistern kam es hin und wieder vor, dass Wäschestücke nicht wieder aus der Reinigung zurück gesendet wurden. Wir können den Wäschefluss nun uneingeschränkt nachvollziehen. Zudem konnte mit Miele ein Partner mit jahrelanger Erfahrung im Wäschebereich gewonnen werden“ berichtet Marco Schäfer überzeugt.

Wenn Sie mehr über unsere neue Inhouse-Wäscherei erfahren möchten, können Sie sich gerne mit unserer Ansprechpartnerin Frau Yvonne Hepp, Tel.: 09732 7886-0 oder viaE-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung setzen.

Offizielle Eröffnung mit Segnung der Wäscherei

CvH Waescherei OffizielleEroeffnung Segnung WEBAnlässlich der Inbetriebnahme der Inhouse-Wäscherei trafen sich am Montag, den 22.01.2018 Vertreter der Carl-von-Heß’schen Sozialstiftung und der Firma Miele zu einem Eröffnungsfestakt im Hammelburger Seniorenheim Dr-Maria-Probst. Nach Grußworten von Landrat und Stiftungsratsvorsitzenden Thomas Bold sowie Stiftungsvorstand Marco Schäfer, richtete Miele-Verkaufsleiter Roland Baumann einige Worte an die Anwesenden.

Saale-Zeitung - Die Wäscherei kommt zurück

Die Waescherei kommt zurueckEine Rolle rückwärts macht die Carl-von-Hess'sche Stiftung in Hammelburg. Die Sozialeinrichtung holt das Waschen der Wäsche heim. Unter Protest der betroffenen Mitarbeiter war die frühere Wäscherei 1996 aufgegeben worden. Seitdem wusch ein Schweinfurter Unternehmen.

 

weiterlesen auf infranken.de

Kontakt

Carl von Heß`sche Sozialstiftung
Ofenthaler Weg 18
97762 Hammelburg
Telefon (09732) 7886-100
Telefax (09732) 7886-101
info@vonhess-stiftung.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

08:00 bis 12:00 Uhr

und

13:00 bis 16:30 Uhr

Stellenangebote

Wir sind immer interessiert an qualifizierten Pflegekräften.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Literatur

buch stifter 1

Das Buch über den Stifter und die Geschichte der Stiftung.

Erfahren Sie mehr